Unser heutiger Beitrag lädt zum Träumen ein. Für alle, die gerade im Büro sitzen, gedanklich aber schon den nächsten Urlaub planen, kommt hier eine paradiesische Empfehlung. Packt Eure sieben Sachen und reißt gemeinsam mit uns zu den Whitsunday Islands. Keine Sorge, wir packen auch extra viele Bilder dazu!

Whitsunday Islands, Australien, Strand, Boote

Die 74 Inseln der Whitsunday Islands liegen im Great Barrier Reef World Heritage Area, unweit von der australischen Ostküste entfernt. Wer sich der Inselgruppe nähert, der merkt schnell: Die Definition des Wortes Trauminsel geht vermutlich auf diese Gegend zurück. Drei Farben dominieren das Bild der Whitsunday Island und vermischen sich zu einer tropischen Landschaft vom Feinsten. Ihr ahnt es schon: weiße Sandstrände, türkisblaues Wasser, und sattgrüne Regenwälder. Worauf Ihr euch bei einem Urlaub freuen könnt? Hier ein paar Highlights der Whitsunday Islands.

Der weißeste Strand der Welt

Ihr habt richtig gehört. Wir erzählen auf Travelheads Magazine zwar oft von weißen Stränden, dieser hier belegt aber eindeutig die Spitzenposition in Punkto Farbreinheit. Dafür sorgt ein Quarzgehalt von 98 Prozent. Diesen findet Ihr am weltberühmten Whitehaven Beach. Besonderer Bonus: Durch die Beschaffenheit des Sandes heizt sich dieser kaum auf. Ihr könnt also Barfuß durch das Paradies schlendern, ohne Angst vor heißen Sohlen zu haben.

Whitsunday Islands, Australien, Strand

Schnorchelparadies am Great Barrier Reef

Wenn Ihr schon mal da seid, solltet Ihr Euch auch der Unterwasserwelt rund um die Whitsunday Islands widmen. Beim Schnorcheln und Tauchen trefft Ihr auf schöne Korallenriffe und farbenfrohe Fischschwärme. Es werden eine Vielzahl an Tagesausflügen angeboten, die Ihr in Anspruch nehmen könnt.

Whitsunday Islands, Australien, Heart Reef, Great Barrier Reef

Whitsunday Islands: Segel setzen im Paradies

Selbstverständlich solltet Ihr auf den Whitsunday Islands in Australien auch ein wenig Inselhopping betreiben. Und wie ginge das besser, als an Bord eines Segelschiffs? Unter Seglern ist das Gebiet für seine günstigen Windverhältnisse berühmt.

Whitsunday Islands, Australien, Segeln, Yacht

Hamilton Island

Wem nach einer Auszeit von der Auszeit ist, der begibt sich einfach zur Insel Hamilton. Keine Angst, auf paradiesisches Tropenflair müsst Ihr auch hier nicht verzichten! Ihr habt aber deutlich mehr Möglichkeiten aktiv zu werden. Schwingt den Schläger bei einer Partie Golf oder unternehmt eine Jetski oder Kayakfahrt.

Whitsunday Islands, Australien, Hamilton Islands

Die Whitsunday Islands aus der Vogelperspektive

Den Traum aus Türkis, Weiß und Grün aus der Luft zu erleben verhilft Eurem Urlaub im wahrsten Sinne des Wortes zu einem echten Höhenflug. Für manche wird dieses Erlebnis schon bei der Anreise wahr. Wir können Euch nur dazu raten, in einen Flug mit dem Helikopter oder Wasserflugzeug zu investieren. Dieser Anblick lässt sich mit keinem Geld der Welt aufwiegen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Träumen.

Whitsunday Islands, Australien, Helikopterflug