16. Indisches Filmfestival Stuttgart vom 17. bis 21. Juli 2019 im Metropol Kino:

Europas größtes Indisches Filmfestival präsentiert Dir das aktuelle indische Kino: Zum Indischen Filmfestival Stuttgart reisen immer im Juli die großen indischen Geschichtenerzähler nach Stuttgart, im Gepäck ihre neuesten Filmproduktionen. Nicht nur aus Stuttgarts Partnerstadt und Filmmetropole Mumbai reisen die Filmgäste an. Aus allen Regionen des Subkontinents kommen RegisseurInnen und SchauspielerInnen zum großen Event im Metropol Kino im Herzen Stuttgarts.

Die Leinwand gehört in erster Linie den großen Meistern der filmischen Erzählkunst. Bollywoodstreifen spielen im Programm keine Hauptrolle. Die Independent-Filme geben den Unterdrückten eine Stimme und schildern, was die Menschen in Indien momentan umtreibt.

Du erlebst im Kinosessel eine fünftägige Reise durch eine Welt, in der Gegensätze allgegenwärtig sind. In den funkelnden Boomtowns hat die Zukunft längst begonnen; auf dem abgelegenen Land ohne elektrischen Strom und Luxus prägen Tradition und Religion das einfache Leben.

Seit nunmehr 16 Jahren ist das Indische Filmfestival Stuttgart ein wichtiger Baustein im Bereich der Völkerverständigung. Es bietet Dir neben den nahezu 50 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilmen ein informatives und unterhaltsames Rahmenprogramm. Moderne und traditionelle indische Tänze, Musiker, Puppenspieler kannst Du bewundern. In den täglichen ‚Tea Talks‘ greifen Experten in Gesprächsrunden indische Themen auf. Feste Programmpunkte sind der Schultag und der Familienfilm, dieser wird live in Deutsch eingesprochen. Eine neue Reihe im Programm wendet sich an das Fach- und Branchenpublikum und bietet einen Blick ‚Behind the scenes‘ des indischen Films sowie Vernetzungsmöglichkeiten zwischen indischen und deutschen Filmemachern. Eine Tee-Matinee bietet zudem ein besonderes Geschmackserlebnis.

Wenn vor dem Metropol Kino der Rote Teppich ausgerollt wird, darfst Du Dich auf einen einmaligen Film-Mix und Gespräche mit spannenden und sympathischen RegiseurInnen und SchauspielerInnen freuen. Zum Schluss werden mehrere Filmpreise vergeben. Auf den besten Spielfilm wartet der ‚German Star of India‘, der vom Stuttgarter Weltunternehmer Andreas Lapp, dem Hauptsponsor des Festivals und Honorarkonsul der Republik Indien für Baden- Württemberg und Rheinland-Pfalz, gestiftet wird. Das Indische Filmfestival Stuttgart wird vom gemeinnützigen Kulturverein Filmbüro Baden-Württemberg veranstaltet. Unterstützt wird das alljährliche Event vom Land Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart.

Hier geht es zum diesjährigen Programm des Festivals:
www.indisches-filmfestival.de

Über das Indische Filmfestival Stuttgart 

Das Festival ist Europas größtes Indisches Filmfestival und das bereits seit dem Jahr 2004. Jedes Jahr werden an fünf Tagen aktuelle Filmproduktionen aus Indien gezeigt. Ein wichtiger Aspekt ist dabei, dass hier nicht Bollywoodfilme auf dem Programm stehen. Das Indische Filmfestival möchte mit seinem Programm das deutsche Interesse an der indischen Kultur bedienen und die zunehmende Internationalisierung des Indischen Films widerspiegeln.

Indisches Filmfestival Stuttgart
Indisches Filmfestival Stuttgart

Mehr unter www.indisches-filmfestival.de

No Comments Yet

Comments are closed