Die Highlights Irlands

Lebendige Städte, historische Schätze und spektakuläre Naturschauspiele: Irland, die grüne Insel im Atlantischen Ozean, wird Euch verzaubern. Genießt das Hauptstadtfeeling in Dublin, lasst Euch vom Zauber des Wild Atlantic Ways einfangen und fahrt entlang der spektakulären und kilometerlangen Küstenstraßen.

Irlands Landschaft
Irland, die grüne Insel im Atlantik

Auch geschichtlich gesehen hat Irland sehr viel zu bieten. Besonders die Gebiete im Osten der Insel lassen Euch einen Blick in eine Zeit vor bis zu 5.000 Jahren werfen. Besucht zum Beispiel das Kilkenny Castle, welches für 600 Jahre der Hauptwohnsitz der Familie Butler war. Auch für den wunderschönen, großen Garten, der die Burg umgibt, sollte man sich etwas Zeit nehmen. Ein weiterer bekannter und geschichtlich interessanter Ort ist Glendalough mit seinen Klosterruinen. Schon die Wikinger stritten sich um die zahlreichen Schätze des Klosters und auch englische Truppen fielen oft hierüber her, so dass es 1398 fast völlig zerstört wurde.

Dublins interessanteste Orte

Die Hauptstadt Dublin ist ein Ort der auf keiner Irland Reise fehlen sollte. Der Mix aus Moderne und dem Flair der Vergangenheit lassen die größte Stadt der Republik einzigartig wirken. Immer einen Besuch wert sind das General Post Office in der O’Connell Street, das Dublin Castle, die St.Patricks Cathredal oder das weltweit bekannte Trinity College mit seiner alten Bibliothek. Die von Wikinger gegründete Stadt ist außerdem weltberühmt für den „schwarzen Stoff“, den Ihr im Guinness Storehouse probieren könnt. Ein weiteres traditionelles Getränk aus Irland ist der Whiskey. Deshalb ist auch ein Besuch der „Old Jameson Distillery“ keine falsche Entscheidung. In der Innenstadt gelegen ist dies ein perfekter Ort um alles über das flüssige Gold zu erfahren.

Innenstadt Dublin
Innenstadt von Dublin

Der wilde Westen Irlands

Der Wild Atlantic Way im Westen von Irland ist die längste ausgewiesene Küstenroute der Welt und diese hält auch was ihr Name verspricht: Lernt auf einer Reise entlang dieser Strecke die unglaublich schöne, aber auch raue Natur Irlands kennen. Von Donegal bis nach Cork entlang gibt es viele Highlights zu entdecken, wie zum Beispiel den Killary Harbour, den einzigen Fjord Irlands. Mit etwas Glück kann man dort sogar Delfine entdecken. Was in dieser Aufzählung natürlich auch nicht unerwähnt bleiben darf sind die Cliffs of Moher.

Cliffs of Moher
Cliffs of Moher

Die majestätischen Klippen erreichen eine Höhe von über 200 Meter und erstrecken sich auf eine Länge von mehr als 7 Kilometern. Dabei markiert der O´Briens´s Tower, auch ein äußerst beliebtes Fotomotiv, den höchsten Punkt. Bei gutem Wetter kann man von dort sogar bis zu den Aran Inseln und den Connemarabergen sehen. Diese wunderschönen Aussichtspunkte finden sich den ganzen Wild Atlantic Way entlang und somit ist zumindest ein Abstecher dorthin auch bei jeder Irlandreise zu empfehlen.

ANZEIGE

Bei einer Reise durch Irland erlebt Ihr nicht nur turbulentes Großstadtfeeling in Dublin, sondern auch faszinierende Naturschönheiten, geschichtsträchtige Burgen und Schlösser und vor allem die überaus herzliche Kultur der Iren.

Thoba Reisen bietet Euch ein breites Spektrum an unterschiedlichsten Irlandreisen bieten. Dazu zählen:
Individuelle Autoreisen; Begleitete, deutschsprachige Busrundreisen; Aktivreisen; Hausboote und Camper.
Profitiert von einem langjährigen Erfahrungsschatz und lasst Euch von Thoba Reisen Eure ganz persönliche Traumreise zusammen stellen.

Thoba Reisen

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.