Avocado Quesadillas – Ein Stück Mexiko auf dem Teller

Quesadilla ist eine mexikanische Speise, deren Basis Tortillas sind. Gefüllt mit Käse, in der Mitte zusammen geklappt  und gebacken oder frittiert gehört sie zu den Klassikern der mexikanischen Küche. Die Auswahl der Zutaten variiert von Fleisch über Gemüse oder Pilzen bis hin zu Kartoffeln. Wir stellen Euch hier ein Rezept für Avocado Quesadillas vor.

Zutaten für 6 Quesadillas

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 150 g weiße Sesampaste (Tahin Paste)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel 
  • Saft von 1 Zitrone 
  • 10 EL Olivenöl 
  • 3 Avocados
  • 4 Stiele Koriander
  • 300 g Fetakäse 
  • 6 Weizentortillas  
  • Salz
  • Pfeffer
Avocado Quesadillas, Rezept Mexiko
Avocado Quesadillas, Rezept Mexiko

Zubereitung:

Zubereitungszeit etwa 60 Minuten

  1. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft einer frischen Zitrone auspressen.
  2. Chili und Knoblauch fein hacken und gemeinsam mit den Kichererbsen, der Sesampaste, dem Zitronensaft und dem Kreuzkümmeln in ein hohes Gefäß geben. Alles mit einem Pürierstab vermengen und nach und nach 5 EL Olivenöl dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Avocados halbieren und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.
  4. Koriander waschen, trocknen und Blätter abzupfen.
  5. Den Fetakäse klein schneider oder zerbröseln.
  6. Den Tortillafladen nun mit etwa 1 EL des Humus bestreichen. Mit etwas Koriander, einer halben Avocado und etwa 50 g Fetakäse belegen. Tortilla in der Mitte zusammen klappen.
  7. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Avocado Quesadillas darin von jeder Seite etwa eine Minute goldbraun anbraten.
  8. Die Avocado Quesadillas vierteln, mit etwas grobem Pfeffer bestreuen und auf Tellern anrichten. Als Beilage eignet sich Salat und der übrige Humus.

Buen provecho!

No Comments Yet

Comments are closed