Neuer Flughafen in Seattle eröffnet – Paine Field Airport

Seattle, die Metropole im Nordwesten der USA, hat nun einen zweiten Flughafen für Passagiere. Seit März starten vom Paine Field Airport täglich Flüge von United Airlines und Alaska Air in neun Destinationen der USA.

Paine Field Airport, Seattle, Außenansicht
Paine Field Airport

Vom Werksflughafen zum Passagierflughafen

Der Paine Field Airport ist unter Experten als Werksflughafen für verschiedene Luftfahrtunternehmen bekannt. Aufgrund der direkten Nähe zu den Produktionswerken von Boeing, welche direkt an den Flughafen grenzen, wurden hier zahlreiche Erstflüge verschiedener Flugzeugmodelle durchgeführt. Nun kündigt sich eine neue Ära an, denn seit März 2019 starten auch Passagierflüge vom Paine Field Airport. Dafür wurde eigens ein neues Terminal gebaut.

Ein zweiter Flughafen für Seattle

Da der größte Flughafen in Seattle, der Seattle-Tacoma International Airport, langsam an seine Grenzen stößt, war die Eröffnung eines zweiten Flughafens notwendig. Der nur etwa 35 km nördlich von Seattles Stadtzentrum entferne Flughafen bietet somit eine echt Alternative. Aktuell starten mehrmals täglich Flüge von United Airlines und Alaska Air unter anderem nach Las Vegas, Denver, San Francisco und Los Angeles. Die Betreiber erhoffen sich zukünftig den weiteren Ausbau nationaler und internationaler Flugverbindungen.

No Comments Yet

Comments are closed